fe226.com

DryRide Bike Jersey Short Sleeves - Black

€99 €159

100 % Merinowolle

Perfekt fürs Commuting

Natürlich geruchsfrei

Temperaturregulierend

Das Fe226 DryRide Cycling Jersey aus 100% Merinowolle begleitet dich als hochflexibler Partner von Frühjahr bis Herbst. An wärmeren Tagen hält dich die superfeine Merinowolle kühl. An kalten Tagen kannst du es optimal mit einem hochwertigen Unterhemd kombinieren und es hält dich zuverlässig warm. Das DryRide Jersey ist super angenehm auf der Haut, die natürlichen Feuchtigkeitstransport-Eigenschaften der Merinowolle geben dir selbst an heißen Tagen ein trockenes Gefühl. Drei große Rückentaschen und eine Sicherheitstasche mit Reißverschluss bieten ausreichend Stauraum. Die Reißverschlusstasche ist groß genug für die meisten Smartphones. Die stark reflektierenden Brandings und Logos auf den Rückentaschen machen dich bei schlechter Witterung besser sichtbar.

Wir glauben, dass du im Training und beim Pendeln mit dem Fahrrad so komfortabel wie möglich unterwegs sein solltest, um das Beste aus jeder Ausfahrt zu machen. Deshalb unterscheiden wir klar zwischen Renn- und Trainingsbekleidung. Bei unserer Radbekleidung liegt der Fokus auf Komfort und Support für lange und harte Ausfahrten – das ganze Jahr lang.

Ein enganliegendes Polyester-Trikot lässt dich vielleicht aussehen wie ein Profiradler. Aber warum nicht lieber komfortabel unterwegs sein auf deinen langen Ausfahrten? Probier‘ doch mal ein natürliches Produkt mit temperaturregulierenden Eigenschaften. Eins, das schnell trocknet und anti-bakteriell wirkt, während du hart an deiner Form arbeitest. Eins, das deine Haut nicht mit Plastik, sondern mit natürlichen „Zutaten“ in Kontakt bringt. Merinowolle kann das alles!

Das Fe226 DryRide Jersey ist perfekt fürs Commuting. Es bleibt bei jedem Wetter komfortable, trocknet schnell, verliert seine wärmenden Eigenschaften aber auch im nassen Zustand nicht – und sieht immer gut aus. Im Büro angekommen, kannst du es einfach zum Trocknen aufhängen. Es ist von Natur aus geruchsfrei und wird weder dir noch den Kollegen auf die Nerven (oder die Nase) gehen.

Sowohl die Fe226 Jerseys, als auch unsere DuraRide Bib Short sind anti-bakteriell und müssen nicht nach jeder Fahrt in die Waschmaschine. Das ist besser für die Umwelt und deinen ökologischen Fußabdruck – und du musste weniger Radbekleidung kaufen, weil du sie direkt hintereinander mehrfach tragen kannst und nicht jedes Mal etwas Neues anziehen musst.

Die Fe226 DryRide Bike Jerseys sind gemacht für höchsten Komfort auf langen Ausfahrten und beim Commuting.

  • 100% superfeine Merinowolle
  • Drei große Rückentaschen
  • Sicherheitstasche mit Reißverschluss – groß genug für die meisten Smartphones
  • Reflektierendes Logo und Streifen auf den Rückentaschen

Neun Fakten zu Merino-Wolle

-       Atmungsaktiv

Merinowolle kann große Mengen Wasserdampf und Schweiß absorbieren. Ihre hohlen Fasern sind extrem atmungsaktiv und fühlen sich selten klamm oder feucht an

-       Wärmend und kühlend

Merinowolle besteht aus aktiven Fasern, die auf die Körpertemperatur reagieren. Bei kühlem Wetter wärmen sie, bei heißem Wetter kühlen sie

-       Keine statische Aufladung

Merinowolle erzeugt keine statische Elektrizität. Deshalb liegt das Trikot immer gut und haftet nicht unangenehm an deinem Körper

-       Geruchsneutral

Merinowolle kann deinen Schweiß aufnehmen und saugt ihn vom Körper weg. Merinowolle kann sogar den Geruch des Schweißes absorbieren, sie wirkt natürlich antibakteriell. Du musst dein Trikot deshalb viel seltener Waschen – besser für dich, deinen Wasserverbrauch und die Umwelt

-       Schmutzabweisend

Merinofasern haben eine natürliche Schutzschicht, die Schmutz abweist. Merinowolle lädt sich auch nicht statisch auf, deshalb bleiben Staub und Schmutz weniger leicht hängen

-       Knitterschutz

Jede Merinofaser ist geformt wie eine Feder, die in ihre Ursprungsform zurückkehrt, nachdem sie gebogen wurde. Daher knittert sie nur wenig.

-       UV Schutz

Merinofasern schützen viel besser vor UV-Strahlen als die meisten synthetischen Fasern oder Baumwolle

-       Natürlich

Merinowolle wird von Australiens 70 Millioenen Merinoschafen “produziert”, die dafür nur Wasser, Luft, Sonne und Gras brauchen

-       Biologisch abbaubar

Merinofasern zersetzen sich selbst im Laufe der Zeit und geben ihre wertvollen Bestandteile wieder an die Erde ab. Ein Merinotrikot ist kompostierbar.

 

GERUCHSNEUTRAL – MEHR TRAINIEREN, WENIGER WASCHEN

Alle Fe226 Sportprodukte sind antibakteriell und deshalb geruchsneutral. Du kannst deine Sachen also seltener waschen – und damit halten sie sehr viel länger! Gut für dich. Und gut für die Umwelt.

Besser fühlen

Du kennst das: nach einigen Monaten fangen deine neuen Sportklamotten an zu riechen. Sogar nach dem Waschen noch. Nicht mit Fe226! Mit unseren geruchsneutralen Bekleidungsstücken wirst du dich sowohl während des Trainings (vor allem, wenn du gern mit anderen gemeinsam Sport machst), als auch danach besser fühlen, wenn du deine Sachen zum Trocknen aufhängst. Ein Riesenvorteil, wenn du den Arbeitsweg aktiv gestaltest und deine Sportbekleidung im Büro trocknet.

Längere Haltbarkeit

Anstelle deine Sportbekleidung nach jedem Training in die Waschmaschine zu werfen, kannst du sie einfach mit Wasser ausspülen und zum Trocknen aufhängen. Und deine Waschmaschine nur noch jedes 3.-6. Mal (oder sogar seltener) füllen. Weniger Waschen und eine geringere Bakterienbildung lassen deine Bekleidung deutlich länger halten, du musst also weniger oft etwas Neues kaufen. Das schont die Umwelt – und dein Portemonnaie.

Besser für die Umwelt

Bei Sportbekleidung entsteht ein Großteil des ökologischen Fußabdrucks durch unseren Gebrauch zu Hause, und zwar 50-70%. Ein Kleidungsstück öfter zu tragen, ohne es zu waschen kann diesen Anteil deutlich verringern. Du sparst Wasser und Energie, produzierst weniger Co2 und der Anteil an Mikroplastik, das sich beim Waschen lösen kann, wird deutlich kleiner.

Alles beginnt mit weniger Waschen! Weißt du, was viele Firmen machen, um ein neues Produkt zu testen? Ab in die Waschmaschine – denn das ist der ultimative Belastungstest. Wenn du dein geruchsneutrales Produkt seltener wäscht und deshalb neun Monate länger nutzt als ein vergleichbares Stück, kannst du den Wasserverbrauch um fast 20 %, den Co2-Ausstoß um mehr als 15 % und den anfallenden Müll um 8 % reduzieren.

PS.: Einmal pro Woche seltener waschen bedeutet innerhalb eines Jahres drei Tage mehr Freizeit. Auch nicht übel, oder?

Schau dir diese Sachen auch an!

Zuletzt angesehen