fe226.com

AeroForce Tri Suit with Sleeves

€226 €399

Weltklasse für alle drei Disziplinen

Aerodynamisch top!

4-Way-Stretch

Gleiteigenschaften wie ein Speedsuit

ColdBlack, UV-Schutz, Anti-Bakteriell

Ärmellose Triathloneinteiler sind so 90er? Wir glauben nicht! Denn es gibt viele Gründe, die einen ärmellosen Einteiler zur ersten Wahl machen: Mehr Bewegungsfreiheit beim Schwimmen und beim Laufen, mehr Kühlung an heißen Tagen, flexibler beim Dixie-Stopp - und viele Athleten sehen darin auch noch super aus. Der Fe226 AeroForce Sleeved Tri Suit ist der beste ärmellose Einteiler auf dem Markt. Da sind wir uns sicher.

Du willst keine Kompromisse – wir machen keine. Nur das beste Design, das beste Material, die besten Nähte, die besten Eigenschaften.

MEHR INFO ÜBER AEROFORCE

Der Fe226 AeroForce Sleeved Tri Suit ist aus dem aufwändigen und teuren AquaTech™. Das ist ein patentiertes Material, welches 4-6-mal schneller trocknet, 35 % leichter ist, über ColdBlack-Kühltechnologie und zudem über einen dynamischen 4-Wege-Stretch verfügt, für eine maximale Kompression bei voller Bewegungsfreiheit. Zudem hat der Anzug lasergeschnittene Belüftungslöcher, nahtlose Ärmelausschnitte, Silikonprints, um die Hose an Ort und Stelle zu halten und Vieles mehr. Andi Böcherer und Franz Löschke entscheiden bei jedem Rennen - teilweise auch aus taktischen Überlegungen -, ob sie mit dem Fe226 AeroForce Sleeved oder Sleeveless schneller sind. Aerodynamisch kann dem Sleeved Suit auf dem Rad niemand das Wasser reichen. Aber der Sleeveless Suit ist ebenfalls schneller als viele Konkurrenzprodukte mit Armen! Und im Wasser ist Franz Löschke seine 800-Meter-Bestzeit im Pool mit dem Fe226 AeroForce Sleeveless geschwommen - nicht mit einem Schwimmanzug oder Speedsuit.

Dieser superschnelle Fe226 AeroForce Tri Suit ist komplett aus den besten Materialien gefertigt, die wir auf dem Markt finden konnten. Weil wir unserem eigenen Leitspruch PROVEN PERFORMANCE gerecht werden, wurden sämtliche Eigenschaften im Labor getestet:

·       Hydro- und Aerodynamik: Unser revolutionäres Material hat in zahlreichen Tests außergewöhnliche hydro- und aerodynamische Eigenschaften bewiesen. Das liegt daran, dass der Stoff zwar eine sehr gute Atmungsaktivität besitzt, Luft und Wasser aber “abfließen” lässt, ohne in die Fasern einzudringen.

·       Second Skin & Shaper: Unser Stoff ist so elastisch, dass er ein echtes Zweite-Haut-Gefühl bietet. Er erlaubt über 20 Prozent mehr Stretch als vergleichbares Stretch-Material – du musst hier nicht gegen den Stoff arbeiten. Selbst, wenn du ihn überdehnst.

·       Dynamische Performance: Während eines Triathlons wird deine Haut in allen Richtungen immer wieder unterschiedlich beansprucht. Das muss unser Stoff alles mitmachen. Und das kann er! Sein 4-Way-Stretch erlaubt dir eine unglaubliche Bewegungsfreiheit und unterstützt deine Muskulatur trotzdem mit genug Halt.

·       Super-leicht: Der Stoff basiert auf der Aquatech-Technologie und ist 35 Prozent leichter als die meisten verbreiteten Stoffe mit gleicher Blickdichte. Der Gewichtsunterschied wird im nassen Zustand nochmal deutlich größer.

·       Super schnell trocknend: Die spezielle Struktur des Materials sorgt dafür, dass dein Fe226 Anzug in nur etwa drei Minuten trocknet. Im Vergleich: Andere Gestricke brauchen 10 bis 17 Minuten (Standard NF G07-166). Wenn du nach der Wechselzone aufs Rad steigst, bist du praktisch schon trocken.

·       Einfluss auf deine Körpertemperatur: Viele Sportfasern nutzen einen Docht-Effekt, um dich trocken zu halten. Allerdings: Dein Schweiß ist ja dazu da, dich zu kühlen. Wenn er also zu schnell von der Körperoberfläche weggesogen wird, steigt deine Körperkerntemperatur. Unser Material transportiert deinen Schweiß bis auf die Außenfläche des Materials, wo er verdunstet und kühlt. So bleibst du trocken, erhältst aber den Kühlungseffekt deines Schweißes. Das ist besonders wichtig bei heißen Bedingungen wie beispielsweise in Kona. Zusätzlich haben wir unsere Fasern mit ColdBlack behandelt, was deren kühlende Eigenschaften noch verbessert. ColdBlack reflektiert das Sonnenlicht und selbst ein schwarzer Stoff bleibt deutlich messbar kühler.

·       Dauerhaltbarkeit: Unser Fe226 Material wurde dem Martindale Abrasion Resistance Test unterzogen – mit bemerkenswertem Ergebnis: Nach 50.000 Durchgängen waren keinerlei Schäden erkennbar. Und obwohl wir dir nicht empfehlen, den Anzug dauerhaft beim Schwimmtraining zu tragen, kann er Chlor durchaus ab. Im Labortest verlor das Material nach 60 Stunden Schwimmen im Chlorwasser nur 17 % seiner Elastizität.

·       UVA und UVB Schutz: Unsere Faser zeigte im Test einen Schutzwert von + 700 UPF, was dem höchsten Schutzlevel 50+ entspricht.

·       Antibakteriell: Damit dein Anzug nicht anfängt unangenehm zu riechen, haben wir den Stoff antibakteriell behandelt. Du musst ihn deshalb auch nicht so oft waschen.

·       Oeko-Tex® Standard 100

Features:

·       Der lange Reißverschluss des Premium-Herstellers YKK erleichtert das An- und Ausziehen. Er lässt sich durch Herunterklappen arretieren

·       Mesheinsätze regulieren die Körpertemperatur

·       Eine Rücken- und zwei Seitentaschen bieten genug Platz für deine Verpflegung. Die Taschen an den Seiten sind genau auf die gängigen Gel-Größen zugeschnitten. Bei Hitzerennen können Eiswürfel hier die Oberschenkel kühlen helfen

·       Reflektierende Tapes an Rücken und Schultern machen dich sichtbar

·       Unser EIT Super-Tripad hat ein spezielles Design, um dir die maximal mögliche Performance und dabei hohen Komfort zu ermöglichen. Der verdichtete Schaum ist kaum zu spüren, bietet aber maximalen Schutz. Das All-Way-Stretch-Material schränkt deine Bewegungen nie ein und sitzt immer perfekt am Körper. Damit er schnell trocknet und atmungsaktiv bleibt, ist der Schaum mehrfach perforiert.

·       In die Beinabschlüsse gedruckte Silikonpunkte halten die Hose an Ort und Stelle, ohne zu quetschen oder dich einzuschränken

·       Lasergeschnittene Bein- und Armabschlüsse und verklebte Nähte verhindern Reiben und Scheuern

Pflegehinweise:

  • Achte beim ersten Tragen darauf, dass du keine hellen Kleidungsstücke darüber anziehst, da es zu Abfärbungen kommen kann.
  • Auf links drehen vor dem Waschen
  • Wasche dunkle Wäsche separat
  • Wird auf Schonprogramm gewaschen oder per Handwäsche mit kaltem Wasser
  • Benutze mildes Waschmittel und keinen Weichspüler
  • Unter keinen Umständen auswringen
  • Benutze keine Bleichmittel
  • Nicht für den Trockner geeignet
  • Vermeide das Trocknen durch direktes Sonnenlicht oder Hitze
  • Darf nicht gebügelt werden
  • Darf nicht chemisch gereinigt werden

MEHR INFO ÜBER AEROFORCE

GERUCHSNEUTRAL – MEHR TRAINIEREN, WENIGER WASCHEN

Alle Fe226 Sportprodukte sind antibakteriell und deshalb geruchsneutral. Du kannst deine Sachen also seltener waschen – und damit halten sie sehr viel länger! Gut für dich. Und gut für die Umwelt.

Besser fühlen

Du kennst das: nach einigen Monaten fangen deine neuen Sportklamotten an zu riechen. Sogar nach dem Waschen noch. Nicht mit Fe226! Mit unseren geruchsneutralen Bekleidungsstücken wirst du dich sowohl während des Trainings (vor allem, wenn du gern mit anderen gemeinsam Sport machst), als auch danach besser fühlen, wenn du deine Sachen zum Trocknen aufhängst. Ein Riesenvorteil, wenn du den Arbeitsweg aktiv gestaltest und deine Sportbekleidung im Büro trocknet.

Längere Haltbarkeit

Anstelle deine Sportbekleidung nach jedem Training in die Waschmaschine zu werfen, kannst du sie einfach mit Wasser ausspülen und zum Trocknen aufhängen. Und deine Waschmaschine nur noch jedes 3.-6. Mal (oder sogar seltener) füllen. Weniger Waschen und eine geringere Bakterienbildung lassen deine Bekleidung deutlich länger halten, du musst also weniger oft etwas Neues kaufen. Das schont die Umwelt – und dein Portemonnaie.

Besser für die Umwelt

Bei Sportbekleidung entsteht ein Großteil des ökologischen Fußabdrucks durch unseren Gebrauch zu Hause, und zwar 50-70%. Ein Kleidungsstück öfter zu tragen, ohne es zu waschen kann diesen Anteil deutlich verringern. Du sparst Wasser und Energie, produzierst weniger Co2 und der Anteil an Mikroplastik, das sich beim Waschen lösen kann, wird deutlich kleiner.

Alles beginnt mit weniger Waschen! Weißt du, was viele Firmen machen, um ein neues Produkt zu testen? Ab in die Waschmaschine – denn das ist der ultimative Belastungstest. Wenn du dein geruchsneutrales Produkt seltener wäscht und deshalb neun Monate länger nutzt als ein vergleichbares Stück, kannst du den Wasserverbrauch um fast 20 %, den Co2-Ausstoß um mehr als 15 % und den anfallenden Müll um 8 % reduzieren.

PS.: Einmal pro Woche seltener waschen bedeutet innerhalb eines Jahres drei Tage mehr Freizeit. Auch nicht übel, oder?

Schau dir diese Sachen auch an!

Zuletzt angesehen