fe226.com

Fe226 Merino Wool Beanie

€39

Von Natur aus geruchsneutral und schnelltrocknend

Natürlich temperaturregulierend

100% ökologisch und in Europa hergestellt

Die Natur hat Millionen Jahre gebraucht, um Merinowolle zu entwickeln und zu verbessern – eins der magischsten Materialien der Welt. Diese dünne Mütze ist 100% natürlich, antibakteriell, geruchsneutral, schnelltrocknend, temperaturregulierend und noch viel mehr.

Das Fe226 Beanie ist dein Kopfwärmer bei jedem Wetter, ob im Regen, Schnee oder Wind. An warmen Tagen kühlt die feine Merinowolle, an kühlen Tagen hält dich der isolierende Effekt der hohlen Fasern warm. Du kannst dein beanie an der Stelle, wo unser Logo sitzt einfach nach innen stülpen und bekommst so schnell einen dreilagigen Schutz deiner Ohren. Außerdem ist die Mütze dünn genug, um unterm Fahrradhelm für Wärme zu sorgen.

Neun Fakten zu Merino-Wolle

- Atmungsaktiv

Merinowolle kann große Mengen Wasserdampf und Schweiß absorbieren. Ihre hohlen Fasern sind extrem atmungsaktiv und fühlen sich selten klamm oder feucht an

- Wärmend und kühlend

Merinowolle besteht aus aktiven Fasern, die auf die Körpertemperatur reagieren. Bei kühlem Wetter wärmen sie, bei heißem Wetter kühlen sie

- Keine statische Aufladung

Merinowolle erzeugt keine statische Elektrizität. Deshalb liegt das Trikot immer gut und haftet nicht unangenehm an deinem Körper

- Geruchsneutral

Merinowolle kann deinen Schweiß aufnehmen und saugt ihn vom Körper weg. Merinowolle kann sogar den Geruch des Schweißes absorbieren, sie wirkt natürlich antibakteriell. Du musst dein Trikot deshalb viel seltener Waschen – besser für dich, deinen Wasserverbrauch und die Umwelt

- Schmutzabweisend

Merinofasern haben eine natürliche Schutzschicht, die Schmutz abweist. Merinowolle lädt sich auch nicht statisch auf, deshalb bleiben Staub und Schmutz weniger leicht hängen

- Knitterschutz

Jede Merinofaser ist geformt wie eine Feder, die in ihre Ursprungsform zurückkehrt, nachdem sie gebogen wurde. Daher knittert sie kaum.

- UV-Schutz

Merinofasern schützen viel besser vor UV-Strahlen als die meisten synthetischen Fasern oder Baumwolle

- Natürlich

Merinowolle wird von Australiens 70 Millionen Merinoschafen “produziert”, die dafür nur Wasser, Luft, Sonne und Gras brauchen

- Biologisch abbaubar

Merinofasern zersetzen sich selbst im Laufe der Zeit und geben ihre wertvollen Bestandteile wieder an die Erde ab. Ein Merinoshirt ist kompostierbar.

GERUCHSNEUTRAL – MEHR TRAINIEREN, WENIGER WASCHEN

Alle Fe226 Sportprodukte sind antibakteriell und deshalb geruchsneutral. Du kannst deine Sachen also seltener waschen – und damit halten sie sehr viel länger! Gut für dich. Und gut für die Umwelt.

Besser fühlen

Du kennst das: nach einigen Monaten fangen deine neuen Sportklamotten an zu riechen. Sogar nach dem Waschen noch. Nicht mit Fe226! Mit unseren geruchsneutralen Bekleidungsstücken wirst du dich sowohl während des Trainings (vor allem, wenn du gern mit anderen gemeinsam Sport machst), als auch danach besser fühlen, wenn du deine Sachen zum Trocknen aufhängst. Ein Riesenvorteil, wenn du den Arbeitsweg aktiv gestaltest und deine Sportbekleidung im Büro trocknet.

Längere Haltbarkeit

Anstelle deine Sportbekleidung nach jedem Training in die Waschmaschine zu werfen, kannst du sie einfach mit Wasser ausspülen und zum Trocknen aufhängen. Und deine Waschmaschine nur noch jedes 3.-6. Mal (oder sogar seltener) füllen. Weniger Waschen und eine geringere Bakterienbildung lassen deine Bekleidung deutlich länger halten, du musst also weniger oft etwas Neues kaufen. Das schont die Umwelt – und dein Portemonnaie.

Besser für die Umwelt

Bei Sportbekleidung entsteht ein Großteil des ökologischen Fußabdrucks durch unseren Gebrauch zu Hause, und zwar 50-70%. Ein Kleidungsstück öfter zu tragen, ohne es zu waschen kann diesen Anteil deutlich verringern. Du sparst Wasser und Energie, produzierst weniger Co2 und der Anteil an Mikroplastik, das sich beim Waschen lösen kann, wird deutlich kleiner.

Alles beginnt mit weniger Waschen! Weißt du, was viele Firmen machen, um ein neues Produkt zu testen? Ab in die Waschmaschine – denn das ist der ultimative Belastungstest. Wenn du dein geruchsneutrales Produkt seltener wäscht und deshalb neun Monate länger nutzt als ein vergleichbares Stück, kannst du den Wasserverbrauch um fast 20 %, den Co2-Ausstoß um mehr als 15 % und den anfallenden Müll um 8 % reduzieren.

PS.: Einmal pro Woche seltener waschen bedeutet innerhalb eines Jahres drei Tage mehr Freizeit. Auch nicht übel, oder?

Schau dir diese Sachen auch an!

Zuletzt angesehen